view this post in English

Verschmierter Eyeliner, grisselige Foundation, rissige Lippen: der Winter macht es uns manchmal wirklich nicht leicht! In der kalten Saison haben wir hohe Ansprüche an unser Make-up, denn das Wetter ist eine echte Herausforderung. Du verbringst morgens richtig lange damit, das perfekte Make-up  zu zaubern. Dann gehst du vor die Tür, es regnet und alles fließt dahin – im wahrsten Sinne des Wortes. Oder die Heizung trocknet deine Haut so aus, dass deine Foundation am Ende des Tages total unebenmäßig aussieht.

Epic fail!

Vor kurzem habe ich meine Morgenroutine geändert und habe einige Winterprobleme beseitigen können. Hier kommen meine vier neuen Lieblinge, von denen übrigens keins gesponsert wurde. 

Der Make-up Look

Alle Produkte aufgetragen

1. NYX Eyeliner 

That’s the Point

Es gab eine Zeit, in der einfach alle die Produkte von der Kultmarke NYX benutzt haben. Das hat sich mittlerweile geändert. Neben all den Beauty-Launches habe ich das Gefühl, dass wir die preiswerte US-Marke völlig vergessen haben.

Kürzlich habe ich NYX für mich wiederentdeckt. Besonders der Eyeliner mit Filzspitze war für mich ein totaler Glücksgriff. Da ich täglich Eyeliner benutze, bin ich sehr wählerisch. Extrem wählerisch! Dieser scheint keine Wünsche offen zu lassen: tiefschwarz, wischfest, leicht aufzutragen (zumindest für mich). Ich habe vorher einen Filzliner von Lancôme benutzt und bin froh, dass ich eine günstigere Alternative mit besserer Qualität gefunden habe. NYX ist definitiv wieder auf meinem Beautyradar!

Preis: ca. 10 Euro. Gibt’s hier: asos.com, nyxcosmetics.de

2. H&M

Creme-Blush

„Dusty Rose“

Du hättest hier kein H&M Beauty-Produkt erwartet, oder? Vom Make-up von der angesagten skandinavischen Marke liest man selten. Seitdem ich das H&M Creme-Rouge probiert habe, bin ich süchtig danach. Normalerweise mag ich das rutschige Gefühl von cremigen Rouge nicht, aber dieses fühlt sich recht trocken an. Es ist leicht zu verblenden, verleiht einen dezenten Glanz und hält den ganzen Tag. Was verlangt man mehr? Außerdem passt dieser Pink-Ton einfach zu allem.

Preis: ca. 8 Euro. Gibt’s hier: hm.com

3.Lancôme Lipstick

Shine Lover

Brun de Coquette“

Endlich! Ich habe den perfekten, feuchtigkeitsspendenden Lippenstift für den Alltag. Im Winter spielen meine Lippen oft verrückt. Sie werden rissig und die Lippenfältchen sind deutlich tiefer. Kein schöner Anblick! Lancôme hat nun eine Reihe von Lippenstiften herausgebracht, die Abhilfe schaffen: Die Shine Lover Reihe. Mittlerweile besitze ich zwei Farben. Die Lippenstifte bieten Feuchtigkeit und eine gute Farbabgabe, was den Auftrag kinderleicht macht. Bei mir halten sie gut drei bis vier Stunden. Die kürzere Tragezeit nehme ich gerne in Kauf, weil sie meine Lippen extrem weich machen und super feuchtigkeitsspendend sind. Wenn ich meinen Lippenbalsam nicht finde, trage ich einfach einen Shine Lover auf. Und das muss was heißen!

Preis: ca. 30 Euro. Gibt’s hier: Sephora.com, Douglas.de

4. Yves Saint Laurent

 All Hours Foundation

Diese Foundation ist recht neu auf dem Beautymarkt. Sie hat ein wirklich wunderschönes, natürliches Finish und kreiert gesundaussehende, ebenmäßige Haut. Genau was meine müde Winterhaut will! Als extrem deckend, würde ich sie nicht bezeichnen  – obwohl die Behauptung im Raum steht. Foundations wie die Estee Lauder „Maximum Cover“, oder die Kat von D „Lock it“ sind wahre Full Coverage Foundations. Die YSL All Hours lässt meine Sommersprossen und die Hyperpigmentierung immernoch durchscheinen, das geht höhstens als mittlere Deckkraft durch. Ich würde sie für trockene Haut oder Mischhaut empfehlen. Da sie nicht extrem mattierend ist, könnte sie bei öligen Hauttypen schwierig sein. 

Preis:  ca. 50 Euros. Gibt’s hier: Sephora.com, Douglas.de,